Sprachtherapie bei Voca-Vital

 

Für Erwachsene

Zumeist sind es neurologische Ereignisse, die eine Sprachtherapie für Erwachsene erforderlich machen. Hirnblutungen, Schlaganfälle und degenerative Erkrankungen wie Morbus Parkinson, Multiple Sklerose und Unfallfolgen zählen zu den häufigen Ursachen für Sprach- und Sprechstörungen im Erwachsenenalter.

Symptomatisch zeigen sich häufig Wortfindungsstörungen, Schwierigkeiten im Satzbau und der Wortbildung auf. Aber auch das Verstehen von Sprache kann beeinträchtigt sein.

In der Sprachtherapie zeigen wir Wege, sprachliche Fähigkeiten wieder zu erwerben und so zu einem "Mehr" an gesellschaftlicher Teilhabe zu finden. Die Therapiesitzungen werden von Übungen begleitet, die daheim helfen, die Inhalte der Therapiesitzungen zu wiederholen und zu vertiefen. Eine besondere Bedeutung kommt dabei auch der Einbeziehung von Angehörigen und Begleitpersonen in die Therapie zuteil.

Zu Beginn der Behandlung ist eine fundierte Untersuchung der sprachlichen Fähigkeiten erforderlich. Hierzu verwenden wir ausschließlich standardisierte Testverfahren, die neben der Eingangsuntersuchung auch eine Verlaufskontrolle der Behandlung ermöglichen. So lassen sich Entwicklungen innerhalb der Therapie objektiv darstellen.

 

Für Kinder

Die sprachliche Entwicklung von Kindern verläuft sehr individuell. Einige Kinder erwerben ihre sprachlichen Fähigkeiten schnell und wie im Spiel, andere benötigen dafür mehr Zeit. Sie erwerben die Sprache zunächst nur durch Zuhören und kommunizieren mit Gesten oder Lauten, bevor sie selbst erste Worte und Sätze bilden. Dies alles stellt für Eltern noch keinen Grund zur Sorge dar.

Verzögert sich die Sprachentwicklung jedoch deutlich oder zeigen sich bei der Kommunikation mit dem Kind Sprachverständnisschwierigkeiten, so kann eine Sprachtherapie helfen vorhandene Defizite zu bewältigen und in der Sprachentwicklung aufzuholen. Informationen darüber, wann ein Therapiebedarf besteht, erhalten Sie bei Ihrem Kinderarzt. Dieser stellt Ihnen auch die für die Sprachtherapie notwendige Heilmittelverordnung aus. Die Kosten der Behandlung trägt in der Regel die Krankenkasse.

Ist Ihnen eine Sprachtherapie für Ihr Kind angeraten worden, so bieten wir Ihnen gerne eine passende Hilfe an.

Zu Beginn der Sprachtherapie führen wir eine differenzierte Diagnostik der sprachlichen Fähigkeiten des Kindes durch. Hierbei kommen bei uns Verfahren zum Einsatz, die höchsten wissenschaftlichen Erkenntnissen entsprechen und Ihnen und Ihrem behandelnden Arzt eine eindeutige Beurteilung der Sprachentwicklung Ihres Kindes erlauben.

In den Behandlungsterminen werden auf altersgerechte und motivierende Weise die Inhalte erarbeitet, die Ihr Kind auf dem Weg der Sprachentwicklung weiterführen. Gemeinsam mit den Eltern/Begleitern werden Aufgaben besprochen, die durch ihre Wiederholung zuhause für die notwendige Festigung der erarbeiteten Inhalte sorgen. Materialien dazu erhalten Sie von uns natürlich kostenlos.